Umweltfaktoren bei der Entstehung von Morbus Crohn

Umweltfaktoren bei der Entstehung von Morbus Crohn

Dass die Entstehung von Morbus Crohn durch bestimmte
Umwelteinflüsse gefördert wird, steht mittlerweile außer Frage. Hier
stehen insbesondere Belastungen mit Schwermetallen im Fokus,
wobei hauptsächlich Quecksilber und Zinn eine Rolle spielen. Da
dieses ein sehr umfangreiches Thema ist, und einen sehr großen
Einfluss auf die Krankheitsentstehung hat, werden die
Umweltaspekte in einem ausführlichen separaten Kapitel
Umweltschadstoffe als eine Ursache von Morbus Crohn’ vorgestellt.

Medikamente

Auch bestimmte Medikamente stehen im Verdacht, zur Erkrankung
von Morbus Crohn beizutragen. Im Fokus steht insbesondere das
Mittel mit der Bezeichnung ‚Accutane’, das zur Behandlung von
Akne eingesetzt wird.
In mehreren Studien wurde herausgefunden, dass Accutane als
Auslöser von Morbus Crohn und Colitis ulcerosa wirken kann. In den
USA gab es diesbezüglich mehrere Millionenklagen gegen die
Hersteller von Isotretinoin, bei denen den Anwendern
Schadensersatzansprüche zugesprochen wurden.

Lesen Sie mehr in unserem soeben erschienenen Morbus-Crohn-Ratgeber

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>